Ausschüsse

Die Ausschüsse des Rates

Ausschüsse

Der Rat der Stadt Buchholz kann, insbesondere zur Vorbereitung seiner Beschlüsse, verschiedene Ausschüsse bilden. Von diesen Ausschüssen, in denen teilweise auch Bürger mitarbeiten, werden schwerpunktmäßig bestimmte Sachgebiete betreut. In der Stadt Buchholz gibt es folgende Ausschüsse:

Der Verwaltungsausschuss

Der Verwaltungsausschuss (VA) ist ein Gremium für Entscheidungen, die nicht durch den Rat gefällt werden müssen. Dazu gehören u.a. Auftragsvergaben, Personalentscheidungen, Aufstellungsbeschlüsse für Bebauungspläne usw. Alle Ratsentscheidungen müssen vom Verwaltungsausschuss vorbereitet werden. Die Sitzungen des VA sind nicht öffentlich.

Der Bürgermeister, Jan-Hendrik Röhse, ist Vorsitzender des Verwaltungsausschusses. Die weiteren Mitglieder des Verwaltungsausschusses werden Beigeordnete genannt und aus dem Rat der Stadt bestimmt. Ihre Vertreter werden entsprechend ihrer Funktion als Ratsmitglieder bezeichnet. Schließlich gehört dem VA auch noch Erster Stadtrat Herr Hirsch an. Analog zur Niedersächsischen Gemeindeordnung hat der Rat der Stadt Buchholz beschlossen, dass der VA aus 10 weiteren Beigeordneten besteht.

Grundman­date:

Die stellvertretenden Bürgermeister/innen werden vom Rat aus der Reihe der Beigeordneten gewählt. Die Bg. und ihre Vertreter werden von den Fraktionen bestimmt.

Das Grundmandat

Eine Fraktion oder Gruppe, die bei der Sitzverteilung leer ausgegangen ist, kann ein Mitglied mit beratender Stimme in den Ausschuss entsenden (s.g. Grundmandat).

 

Einzelheiten über die einzelnen Ausschüsse sind über den folgenden Link ersichtlich:

www.buchholz.de/allris/au010.asp


Diese Seite drucken